Suche Suche

Berufsausbildung am KIT

Eine gute Ausbildung ist der Grundstein für einen nachhaltig erfolgreichen Start in das Berufsleben. Doch auch für die Zukunft unserer Forschungseinrichtung ist gut ausgebildeter Nachwuchs essentiell und liegt uns daher sehr am Herzen. Jährlich bereitet das Karlsruher Institut für Technologie ca. 120 Auszubildende und Studierende in über 30 Berufen und 12 Studiengängen systematisch auf ihre Zukunftsaufgaben vor. Das KIT ist bei jungen Menschen eine der ersten Adressen für die berufliche Ausbildung in der Technologieregion und in ganz Deutschland. Entdecken auch Sie Ihre berufliche Zukunft am KIT - höchste Zeit, uns kennenlernen!

Spitze für berufliche Bildung

  • Praxisorientierte Ausbildung

    Der frühzeitige Kontakt und das Mitwirken bei praxisnahen Projekten eröffnet nicht nur den Studenten, sondern auch unseren Auszubildenden vom ersten Tag an spannende und lehrreiche Entwicklungsperspektiven.

  • Überdurchschnittliche Prüfungsergebnisse

    Für die hohe Ausbildungsqualität sprechen überdurchschnittliche Prüfungsergebnisse und zahl­reiche Auszeichnungen, die die KIT-Auszubildenden von den Industrie- und Handelskammern und den Dualen Hochschulen erhalten haben.

  • Förderung persönlicher Fähigkeiten

    Auch soziale Aspekte, wie Offenheit für Neues, Teamgeist, vertrauensvolle Kommunikation und Respekt vor dem Einzelnen fördern wir mit Engagement und unterschiedlichsten Seminaren und Trainings.
    Die persönliche Weiterentwicklung jedes Auszubildenden ist unser Anliegen.

  • Vielfältige Chancen nach der Ausbildung

    Zahlreiche Chancen und Möglichkeiten in- und außerhalb des KIT stehen unserem Nachwuchs zur Verfügung.
    Erworbene fachliche Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie die Bereitschaft zum lebenslangen Lernen garantieren einen guten Start ins Berufsleben.

Standorte

Campus Nord

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen

auf Karte anzeigen Anfahrt

Campus Süd

Kaiserstraße 12
76131 Karlsruhe

auf Karte anzeigen

Der Standort für die praktische Ausbildung ist abhängig von dem gewählten Ausbildungsberuf. Campus Nord und Campus Süd sind unsere größten Standorte.

Campus Süd

Perspektiven & Möglichkeiten

Auslandsaufenthalte

Seit vielen Jahren bietet das KIT seinen Auszubildenden, unter bestimmten Voraussetzungen, die Möglichkeit einige Wochen im Ausland zu verbringen. Das EU-Programm Erasmus+ unterstützt unsere Auszubildenden dabei.

Annika Müller, Auszubildende Mediengestaltung in Digital und Print auf dem Weg zum Praktikum.
Annika Müller, Auszubildende Mediengestaltung in Digital und Print auf dem Weg zum Praktikum.

Fachhochschulreife mit mittlerer Reife

Während der 3,5-jährigen Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme besteht die Möglichkeit zum erfolgreichen Abschluss der Ausbildung zusätzlich die Fachhochschulreife zu erwerben.

Laborarbeitsplatz – Messungen an einer Baugruppe mir Oszilloskop und Multimeter
Laborarbeitsplatz – Messungen an einer Baugruppe mir Oszilloskop und Multimeter

Anrechnung vorausgegangener Ausbildungszeiten

Bei vorausgegangen adäquaten Ausbildungsabschnitten ist eine Anrechnung auf eine neue Ausbildungsdauer eventuell möglich. Gerne sprechen und beraten wir individuell.

Ausbildungsverkürzung

Sowohl zu Beginn als auch mitten in der Ausbildung gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Ausbildung zu verkürzen. Dabei wird unterschieden, ob es sich um eine Anrechnung beruflicher Vorbildung handelt, die Ausbildungszeit auf Antrag hin verkürzt oder vorzeitig zur Abschlussprüfung zugelassen wird. Eine Kombination solcher Maßnahmen ist möglich, um die Ausbildung zu verkürzen. Wichtig ist für eine erfolgreiche Verkürzung, dass die entsprechenden Anträge frühzeitig gestellt werden. Eine Ausbildungsverkürzung kann auch bereits vor dem Beginn der Ausbildung mit dem Ausbildungsvertrag festgelegt werden. Bei Interesse sprechen Sie uns gerne an.

Quelle:
https://www.karlsruhe.ihk.de/Ausbildung_und_Weiterbildung/Ausbildung/AusbildungsABC/Verkuerzung_der_Ausbildungszeit/2462224

Tipps zur Bewerbung

Bitte wählen
  • Form & Gestaltung
  • Anschreiben & Lebenslauf
  • Bewerbungsgespräch
  • Gut lesbar und übersichtlich

    Wählt für die Bewerbung eine gut lesbare Schrift (z.B. Arial) in einer angemessenen Größe (11-12 pt). Das Anschreiben sollte nicht länger als eine DINA4-Seite sein. Rechtschreibfehler gehören weder in das Anschreiben noch in den Lebenslauf.

  • Zweite Meinung einholen

    Tipp: Eine andere Person drüber lesen lassen und eine zweite Meinung einholen. Der Rat eines Außenstehenden ist oftmals sehr hilfreich.

Beispiel Lebenslauf
Ein Lebenslauf muss nicht immer langweilig sein. Vorlagen und Ideen für einen schönen Style, der Ihnen gefällt, finden Sie auch im Internet.
  • Anschreiben

    Das Anschreiben soll uns neugierig machen und zum genauen Lesen der restlichen Unterlagen anregen.
    Stellt eure Motivationsgründe für den Ausbildungsberuf und das KIT dar und verweist auf besondere Interessen, Fähigkeiten und persönliche Stärken, die ihr mitbringt.

  • Lebenslauf

    In tabellarischer Form wird dargestellt, was man bisher gemacht und welche Qualifikationen man schon erworben hat.
    Nach deinen persönlichen Daten erfolgt ein Überblick über die besuchten Schulen und entsprechenden (angestrebten) Abschlüsse. Anschließend folgt die Darstellung evtl. Praktika, Sprachkenntnisse, Lehrgänge etc. Auch Hobbys und/oder Ehrenämter dürfen gerne mit aufgenommen werden.

    Tipp: Bitte Nachweise als Kopie beifügen.

  • Zeugnisse

    Zu jeder Bewerbung gehören als Anlage Zeugnisse. Bitte immer nur Kopien versenden, achtet dabei auf eine gute Qualität und Lesbarkeit.

  • Gut vorbereiten

    Eine gute Vorbereitung, hilft einen guten Eindruck zu hinterlassen. Bereite dich daher gut vor und informiere dich über das KIT und den Ausbildungsberuf. Mögliche Anfahrtswege, per Bahn, Bus, Fahrrad oder Auto sollten im Vorfeld geklärt sein, damit du rechtzeitig und pünktlich vor Ort bist.

    Tipp: Eine gute inhaltliche und organisatorische Vorbereitung gibt Sicherheit.

  • Authentisch bleiben

    Während des Gespräch ist es wichtig authentisch zu bleiben und dem Gesprächspartner echtes Interesse für den Beruf zu zeigen. Überlege dir Fragen, die wir beantworten können, damit du ein möglichst realistisches und umfassendes Bild der Ausbildung bekommst.

    Tipp: Spreche mit Freunden, die bereits ein Bewerbungsgespräch hatten.

Branchen & Schwerpunkte

Mit einer Berufsausbildung bei uns erhältst du optimale Voraussetzungen für ein erfolgreiches Berufsleben. Dabei bilden wir nicht nur in modern eingerichteten Werkstätten, Laboratorien und Büros aus, sondern fördern auch deine persönlichen Fähigkeiten und Neigungen. Egal ob im naturwissenschaftlichen, gewerblich-technischen oder kaufmännischen Bereich, am KIT findet jeder seinen Traumberuf!